Zur Startseite

Presseberichte

Kinder+Jugend

Deusmauer Moor
Blaumeise
  • Home

Werbeteam vom 11. bis 14. April in Neumarkt

In der Oberen Marktstraße stehen die drei jungen Leute des BUND-Werbeteams während der Ladenöffnungszeiten und informieren über die Aktivitäten des größten Umweltverbands, der im Landkreis bereits über 2.300 Mitglieder hat. Auch lokale Probleme werden angesprochen, wie z. B. der Ausbau der B 299, die Umgestaltung des Stadtparks, aber vor allem werden Unterschriften gesammelt für eine möglichst rasche Energiewende mit Erneuerbaren Energien.

Bild von links nach rechts: Kaan K., Philipp S., Stephan D. und stv. Kreisvorsitzende Sigrid Schindler


Neues Bürgerbegehren zur Umgestaltung des Stadtparks in Neumarkt

Nach dem erfolgreichen Bürgerentscheid FÜR den Erhalt der Bäume im Stadtpark wurde der Verein "Freundeskreis Stadtpark Neumarkt" gegründet, der jetzt ein zweites Bürgerbegehren gestartet hat. Notwendig wurde dieser Schritt, weil die Gefahr besteht, dass Oberbürgermeister und eine Mehrheit im Stadtrat die alten Pläne mit den Baumfällungen oder unnötigen Umpflanzungen bei den Förderstellen eingereicht haben. Der "Freundeskreis" hat inzwischen alternative Pläne von einer renommierten Fachdesignerin erstellen lassen und sie der Stadt zur Verfügung gestellt. Damit diese Alternative mit Generationenpark,Streuobstwiese, Naschgarten, Natur-Kinderspielplätzen, Aktivitäten für Senior/innen, usw. jetzt realisiert wird, bitten wir die fast 12.000 Unterstützer/innen des ersten Bürgerentscheids darum, sich jetzt noch einmal zu engagieren.

Bitte die Liste hier herunterladen, ausdrucken und Unterschriften sammeln.


Pfleiderer will Grenzwerte bei Formaldehyd weiter überschreiten

Die Firma Pfleiderer hat beim Landratsamt Neumarkt Anträge gestellt auf Gewährung von Ausnahmen bzgl. der Emissionsgrenzwerte für das krebserregende Formaldehyd und weitere flüchtige organische Verbindungen.

Die Kreisgruppe hat dazu eine Stellungnahme verfasst. Wir fordern die sofortige Einhaltung der Grenzwerte!

Wenn Sie die Überschrift oben anklicken, können Sie die Stellungnahme dazu in voller Länge lesen.

 


Unterschriftenaktion der OG Parsberg gegen Flächenfraß

Weil bei einer Änderung der Abgrenzung von Landschaftsschutzgebieten der Kreistag zustimmen muss, sollten die Parsberger Naturschützer/innen Unterstützung aus dem ganzen Landkreis erhalten. Lesen Sie dazu auch einen Presseartikel des ehemaligen CSU-MdB Josef Göppel, der 2018 den Bayerischen Naturschutzpreis verliehen bekommen hat.

Bitte die Liste herunterladen, Unterschriften sammeln und an den BN zurückschicken oder mailen


Mit „Brückenglühen“ eindrucksvoll in Szene gesetzt.

Traktor-Demo der Woffenbacher Landwirte


Neue "Igelmama" beim Bund Naturschutz

Die beiden Waisenkinder wurden im letzten Herbst aufgepäppelt und haben den Winter gut überstanden. Auch Sie können helfen! Jetzt im Frühling den Garten nur vorsichtig "aufräumen"! Laubhaufen oder andere möglichen Igelwinterquartiere bitte erst vorsichtig überprüfen, ob sich darin noch ein Stachelfreund aufhält. Wer tagsüber einen Igel herumlaufen sieht, sollte ihn genau beobachten. Braucht er vielleicht unsere Hilfe? Nach der Winterzeit haben viele Igel wenig Kraft und sind oft auch durch Parasiten geschwächt. Im Notfall werden Sie bei uns gut beraten.

Örtliche Igelberatung
siehe unter Öko-Tipps


Top-Themen

Termine

31.05.2022 17:15 - 19:15 Führung am renaturierten Teil des HengerbachsParkplatz beim TSV PavelsbachFührung
12.06.2022 15:30 - 18:30 Kräuterführung BUND Naturschutz NeumarktHilzhofen FreilandkinoFührung
26.06.2022 13:00 - 18:00 Moorfest der BUND-Naturschutz-Kreisgruppe NeumarktOllertshofFest